Ru De
Deutsche Tage in Tscheboksary – Festival der deutschen Sprache und Kultur in der Tschuwaschischen Republik

Vom 1. bis zum 23. Oktober 2020 findet in der Tschuwaschischen Republik das Festival der deutschen Sprache und Kultur im Rahmen des Projekts „Deutsche Tage in den russischen Regionen“ statt. Das Projekt wird von der Tschuwaschischen Staatlichen Universität I. N. Uljanow mit finanzieller Unterstützung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation durchgeführt. Zu den Projektpartnern gehören das Ressourcenzentrum des Goethe Instituts in Tscheboksary, das Bildungsinstitut der Republik Tschuwaschien, die Nationalbibliothek der Tschuwaschischen Republik und das Bildungszentrum „Ankor“.


Im Rahmen der Deutschen Tage in Tschuwaschien sind Veranstaltungen für Schüler*innen, Eltern, Studierende und Deutschlehrkräfte geplant sowie für alle, die sich für deutsche Sprache und Kultur interessieren.


In der Nationalbibliothek der Tschuwaschischen Republik wird die Ausstellung „Berühmte deutsche Komponisten“ gezeigt.


Für Deutschlehrkräfte der Republik wird die Fortbildung „Online Herbstakademie“ organisiert, die verschiedene Bildungsseminare, Sprachtrainings und methodische Workshops umfasst.


Schüler*innen und Studierende können am Übersetzungswettbewerb „Prosa der Welt“ teilnehmen, an der Olympiade „Kann ich wirklich Deutsch?“, am Landeskundequiz zum Oktoberfest, am Vorlesewettbewerb für deutsche Poesie „Wer liest, der gewinnt!“, an der interaktiven Vorlesung „Berühmte deutsche Schriftsteller: Grimm, Hoffmann, Goethe und Grass“ sowie am Kinoabend und am Wettbewerb von Theateraufführungen deutscher Hausmärchen „Deutsches Märchenfest“.Während eines Runden Tisches werden die Ergebnisse des Projekts „Deutsch – die erste Zweite“ in der Republik Tschuwaschien präsentiert.


Die Deutschen Tage in der Tschuwaschischen Republik enden mit dem großen Konzert „Beethovens Zaubernoten“ des Staatlichen Akademischen Sinfonieorchesters, das unter der Leitung des Volkskünstlers der Russischen Föderation Moris Jaklaschkin stattfindet.

Organisator:
Föderale staatliche haushaltsplangebundene Bildungseinrichtung für Hochschulbildung „Tschuwaschische Staatliche Universität I. N. Uljanow“'


Ort und Adresse der Veranstaltung:

Universitätskaja Straße 38/2, 428015 Tscheboksary, Tschuwaschische Staatliche Universität (oder online via Zoom)


01.10.–23.10.2020

Organisatoren