Ru De
Internationale Online-Konferenz Wissensgewinn durch Austausch und Kooperation mit Zertifikatvergabe
Haben Sie bereits in Deutschland studiert oder ein Praktikum absolviert? 
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, zusammen mit erfahrenen Referent*innen aus Deutschland und Russland die Konferenz „Wissensgewinn durch Austausch und Kooperation“ online interaktiv mitzugestalten, sich mit anderen Alumni aus Russland und Deutschland auszutauschen sowie Kontakte mit Vertreter*innen deutscher Organisationen und aus der deutschen Wirtschaft in Russland herzustellen und zu fördern. 
Wann? 5. bis 7. Oktober 2020, 9 bis ca. 15 Uhr. 
Wo? ZOOM (jedoch mit Schwerpunkt auf Sankt Petersburg)

Themen: 
- Grenzenlose Forschungskooperation 
- Wissenschaftliche Publikationen in Deutschland und in Russland
- Die Stellung der Frau im Kulturkreis Deutschland und Osteuropa 
- Start-ups, Digitalisierung und Zukunftstechnologien innerhalb der deutsch-russischen Beziehungen
- Transkulturelle Forschungen und Management der digitalen Technologien
- Soziale Netzwerke und Forschungsarbeit. 
Die Einführungsvorträge werden von hochkarätigen Referent*innen der Universität Würzburg, der Staatlichen Universität Sankt Petersburg, der Moskauer Staatlichen Universität sowie von Deutschland Alumni gehalten. Das Programm sieht außerdem Gespräche mit Vertreter*innen des Generalkonsulats Sankt Petersburg, des Sankt Petersburger Dialogs, der Deutsch Russischen Auslandshandelskammer (AHK) sowie des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses in Moskau (DWIH) vor.  
Zur Intensivierung der Netzwerkaktivität und für einen regen Austausch zwischen den Teilnehmer*innen wird eine interaktive Ausstellung der herausgearbeiteten Aktivitäten durch die Alumni organisiert.  
Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Die Teilnahme an allen Konferenztagen (9–15 Uhr) ist verbindlich für alle Teilnehmenden. Melden Sie sich bitte bis zum 15. September 23:59 Uhr (MOZ) an: http://hallo-deutschland.ru/bewerbungsbogen-wissensgewinn-durch-austausch-und-kooperation/.  
 Die Zusagen erhalten Sie spätestens am 21. September. 
Organisatoren