Ru De
Workshop: KYMATIC ENSEMBLE 

Das Ensemble Kymatic widmet sich verschiedenen Arten von grafischen und verbalen Partituren. Die Ensemblemitglieder halten eine kurze Einführungsvorlesung über die Geschichte der grafischen Aufzeichnung von Noten und der Übertragung von Musiksprache mittels Symbolen und Zeichen und erzählen davon, wie sich diese im Laufe der Jahrhunderte änderten. Die Musiker*innen sprechen über die Gründe der besonderen Beliebtheit von grafischen Partituren in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, zeigen einige Beispiele und spielen gemeinsam mit dem Publikum einige Werke zeitgenössischer Komponist*innen.

 

Um sich an der Performance zu beteiligen, ist keine Musikausbildung notwendig. Jede*r Teilnehmende kann ein beliebiges Musikinstrument oder einen Gegenstand mitbringen, der einen mehr oder weniger kontrollierten Klang erzeugt. Auch Musikanwendungen in Smartphones können benutzt werden.


Der Eintritt ist frei, die Anmeldung ist erforderlich: https://vk.cc/aCyL2Y


Organisator:

Zentrum für zeitgenössische Kultur Smena


Ort und Adresse der Veranstaltung:

„WERK“, G.Tukaja Str. 115, Gebäude 6, Kasan

 

22.11.2020, 14:00 Uhr (Moskauer Zeit)

Organisatoren