Ru De
Der Wettbewerb für Ausschreibungsprojekte, die vom 01.02. bis zum 30.06.2021 im Rahmen des Deutschlandjahres verwirklicht werden sollen, ist zu Ende.

Von Ende September 2020 bis Mitte 2021 findet in Russland ein Deutschlandjahr statt. In ganz Russland unterstreichen wir mit einer Vielzahl von Projekten aus den Bereichen Bildung, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik die Bedeutung der Beziehungen zwischen Deutschland und Russland.

Unsere Länder verbindet eine jahrhundertelange gemeinsame Geschichte mit Höhen und Tiefen. Als Nachbarn in Europa haben sich Dialog und Vernetzung in Kultur, Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft stetig entwickelt. Das Deutschlandjahr in Russland knüpft an diese vielfältigen Netzwerke und Beziehungen an und zielt auf eine Intensivierung des Dialogs und die Förderung neuer Initiativen und Projekte. Das Programm wird im Zusammenspiel von russischen und deutschen Partnern entwickelt.

Das Deutschlandjahr vermittelt dabei ein facettenreiches und aktuelles Deutschlandbild und gibt neue Impulse für die Zusammenarbeit unserer Länder. Die beteiligten Institutionen – Deutsche Botschaft Moskau, Goethe‑Institut Russland und Deutsch‑Russische Auslandshandelskammer – tragen dazu bei, die jahrzehntelang gewachsenen Netzwerke zu stärken und den regen Austausch zwischen unseren Gesellschaften zu intensivieren. Das Deutschlandjahr fördert den wechselseitigen Dialog und gibt Impulse, die wir zur Lösung globaler Herausforderungen in der Zukunft brauchen.

Kontakt:

Team Deutschalndjahr Russland

deutschlandjahr-russland@goethe.de 

Telefon.: +7 495 936 24 57/58/59/60 (Durchwahl 506)

Organisatoren